„Ihr Mönche, dies ist die Edle Wahrheit vom Leiden:

Geborenwerden ist Leiden; Altern ist Leiden; Kranksein ist Leiden; Sterben ist Leiden;

Kummer und Klage, Schmerz, Bedrückung und Verzweiflung sind Leiden;

mit Unerfreulichem konfrontiert und von Erfreulichem getrennt zu sein, ist Leiden;

was man sich wünscht, nicht zu bekommen, auch das ist Leiden“

 (Buddha, Digha Nikaya 22)

Spirituelle Lebensbegleitung:

* B u r n o u t - P r ä v e n t i o n  &  S t r e s s a b b a u

* B e g l e i t u n g  & C o u n s e l l i n g (Coaching) b e i 

T r e n n u n g  o d e r  B e z i e h u n g s k r i e s e n

* D e p r e s s i v e  V e r s t i m m u n g e n1

  * T r a u e r b e g l e i t u n g

Wenn
- Sie etwas bekümmert wie etwa der Verlust eines geliebten Menschen durch Tod oder Trennung
- Sie das Gefühl haben, dem Stress in Alltag und Beruf nicht mehr gewachsen zu sein
- Sie in eine Krise gestürzt sind und nicht weiter wissen
- Sie Angst vor einem Neuanfang haben, da Sie die gewohnten "Sicherheiten" aufgeben müssen
- es irgendetwas gibt, was Sie bedrückt, Sie aber keine Lösung finden, und jemanden brauchen,
  der Ihnen einfach einmal zuhört

 Dann
möchte Ihnen anbieten,
- Sie dabei zu unterstützen, Ihr Leid zu verstehen und zu überwinden
- mit Ihnen gemeinsam einen Weg des Gleichmuts zu erarbeiten, der für Sie gangbar ist
- mit Ihnen Wege des Loslassens zu beschreiten
- einfach für Sie da zu sein und Ihnen mein offenes Ohr und mein offenes Herz zu schenken
- Ihnen Ideen zu vermitteln, wie man zu einer Geisteshaltung Liebender Akzeptanz gelangen kann

Scheuen Sie sich bitte nicht, mit mir per Email Kontakt aufzunehmen

und mit mir ein erstes Gespräch zu vereinbaren enlightened

 

 

1) Wichtiger Hinweis:
Medikation:

Als psychotherapeutischer Heilpraktiker ist es mir nicht erlaubt, mit oder auf Grundlage von Substanzen jeglicher Art zu arbeiten (gleichviel, ob Antidepressiva oder lediglich Johanniskraut oder Beruhigungstees!!). Sollte die Indikation einer Medikation bestehen, werde ich an einen Arzt / Psychotherapeuten verweisen müssen. Das schließt eine (supportive (= stützende) Therapie bei mir nicht aus.

Coaching und Therapie (Kosten)

Eine psychotherapeutische Intervention (Psychotherapie) setzt einen Therapievertrag voraus. Hier werden auch die Kosten festgesetzt. Der Gesetzgeber sieht zudem vor, dass eigens eingerichtete Praxisräume vorhanden sind; dies ist zurzeit (noch) nicht der Fall. Somit beschränke ich meinen Tätigkeitsbereich einstweilen auf Coaching / Counselling (Lebensbegleitung und -Beratung). Hierbei kommt es nicht zu einem Therapievertrag, und die Kosten werden individuell vereinbart.

Näheres entnehmen Sie bitte meiner in Kürze online gehende Homepage.